Monatsrückblicke

Lesemonat September 2020

Bookshelf

#anzeige: Weiter unten im Beitrag bringt euch ein Klick auf ein Cover zum Buch auf der Seite des Verlags; dabei handelt es sich nicht um Affiliate-Links, ich erhalte keine Provision. Die Links öffnen sich in einem neuen Browser-Tab.

Gelesene Bücher

Birgit Birnbacher: Ich an meiner SeiteHelena Adler Die Infantin trägt den Scheitel linksJoachim B. Schmidt: KalmannLeona Deakin: Mind GamesBov Bjerg SerpentinenStephan Roiss: TriceratopsSorj Chalandon: Wilde FreudeTanja Geier: Der supersüße ZeichenkursEva Eich: Escape Room. Der Schatten des RabenValerie Fritsch: Herzklappen von Johnson & Johnson

Der Monat in Zahlen:

Seiten:
2.938

Meiste Seiten an einem Tag*:
176

Lesezeit*:
39h 10m

Meiste Minuten an einem Tag*:
204

Lesegeschwindigkeit*:
43 Seiten pro Stunde

* laut der App Bookly

Rezensionen im September 2020

Helena Adler:
Die Infantin trägt den Scheitel links

Birgit Birnbacher:
Ich an meiner Seite

Sorj Chalandon:
Wilde Freude

Leona Deakin:
Mind Games

Jean-Paul Dubois:
Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise

Eva Eich:
Escape Room. Der Schatten des Raben

Valerie Fritsch:
Herzklappen von Johnson & Johnson

Tanja Geier:
Der supersüße Zeichenkurs

Lorenz Just:
Am Rand der Dächer

Stephan Roiss:
Triceratops

Gelesen / gehört, aber erst im Folgemonat rezensiert

Bov Bjerg:
Serpentinen

Joachim B. Schmidt:
Kalmann

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:

2 thoughts on “Lesemonat September 2020

    1. Hallo Aleshanee,

      ich bin seit Oktober komplett aus meinem Lese- und Blogrhythmus gekommen, deswegen habe ich die Challenge auch gar nicht mehr bearbeitet… Liegt aber nicht an der Challenge, sondern nur an mir! Da ich letztes Jahr nur halb so viele Bücher gelesen habe wie in den Jahren davor, nehme ich mir für dieses Jahr vor, daran zu arbeiten und auch den Blog nicht so stiefmütterlich zu behandeln.

      LG,
      Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.