[ Mikka liest ] Was gibt es Neues?

Hallo und ♥lich willkommen auf meinem kleinen Buchblog!

“Mikka liest”, das bedeutet: Buchkritiken, Challenges, Leseaktionen, Diskussionsbeiträge, Literatursendungen im Fernsehen, Neuzugänge, Neuerscheinungen und, und, und… Ein aktiver Buchblog mit viel Herzblut!

Mikka liest : Mein kleiner feiner Buchblog

Weiter unten siehst du eine Übersicht der allerneusten Beiträge; ältere Beiträge findest du – übersichtlich nach Themen sortiert – oben im Hauptmenü. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und würde mich sehr über Kommentare freuen, denn ein Buchblog lebt  doch vom Austausch!

…Rezensionen:

  • Andy Feind Gedankengewitter[ Rezension ] Andy Feind: Gedankengewitter
    Ein ungeschönter Blick ins Leben eines Menschen, der erbittert mit seiner chronischen Depression kämpft, und dabei zwar die ein oder andere Schlacht verliert, aber niemals den Krieg.
    >> Weiter mit Klick auf den Titel
  • Min Jin Lee Ein einfaches Leben[ Rezension ] Min Jin Lee: Ein einfaches Leben
    Ein Generationenroman, der eine ungemeine Wirkung entfaltet. Die Geschichte verfolgt das Schicksal einer koreanischen Familie und spricht dabei zahlreiche Themen an, von Migration und Ausgrenzung über den Ehrbegriff in der koreanischen und japanischen Kultur bis hin zu der Frage, was Familie überhaupt ausmacht.
    >> Weiter mit Klick auf den Titel
  • Frank Goldammer Der Angstmann[ Rezension ] Frank Goldammer: Der Angstmann
    Eine Mischung aus Kriminalroman und Kriegsdrama und meines Erachtens in beidem überzeugend. Frank Goldammer erzählt eine spannende, beklemmende Geschichte mit unerwarteten Wendungen, gut geschriebenen Charakter und einem wunderbaren Schreibstil.
    >> Weiter mit Klick auf den Titel
  • Jo Nesbø Macbeth[ Rezension ] Jo Nesbø: Macbeth – Blut wird mit Blut bezahlt
    Jo Nesbø überträgt Shakespeares vielleicht düsterstes Drama in die 70er Jahre. Auf 620 Seiten wäre eigentlich viel Platz dafür gewesen, aus dem modernen Macbeth einen Charakter zu machen, der in seinem tragischen Abstieg glaubhaft ist und bis zu einem gewissen Punkt vielleicht sogar nachvollziehbar handelt, aber stattdessen ist die Geschichte eine endlose Abfolge von Gewaltorgien.
    >> Weiter mit Klick auf den Titel
  • Kai Meyer Hexenmacht[ Rezension ] Kai Meyer: Hexenmacht (Die Krone der Sterne #2)
    Wie schon der erste Band, ist auch der zweite wieder eine atemberaubende Mischung aus Action, Science Fiction und einem Hauch Fantasy. Die Handlung ist zutiefst originell, sie lässt sich meines Erachtens mit nichts anderem wirklich vergleichen.
    >> Weiter mit Klick auf den Titel

Folge mir auf WordPress

…sonstige Beiträge:

Ich freue mich über Anregungen, was ihr hier gerne sehen würdet! Gibt es Themen, über die ihr mehr lesen möchtet, vermisst ihr etwas? Zwar kann ich nicht versprechen, alle Anregungen umzusetzen, aber darüber nachdenken werde ich auf jeden Fall.

Sonst noch neu auf ‘Mikka liest’:

Weitere neue Rezensionen
Weitere neue Blogbeiträge