Das Debüt : Bloggerpreis für Literatur

[ Das Debüt 2019 ] Bloggerpreis für Literatur – mein Blog ist dabei!

Das Debüt Bloggerpreis für Literatur

Hinweis im Sinne der Barrierefreiheit: Links zu externen Webseiten öffnen sich in einem neuen Browser-Tab.

Was ist ‚Das Debüt‘? Kurz und knapp:

Debütromane haben mehr Aufmerksamkeit verdient, als sie aus den verschiedensten Gründen auf dem deutschen Buchmarkt bekommen. Der Buchpreis ‘Das Debüt’, der im Jahr 2016 erstmals ausgelobt wurde, möchte herausragende Debütromane daher ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken.

Weniger kurz und knapp:

Bevor ich über den Buchpreis spreche, möchte ich erstmal ein paar Worte über den hochspannenden Literaturblog verlieren, der ihn ins Leben gerufen hat.

Hinter diesem Gemeinschaftsprojekt stehen zur Zeit drei Teammitglieder, die tief verwurzelt sind in Sprache und Literatur: Dr. Bozena Anna Badura, Janine Hasse und Sarah Jäger. Auf der Webseite des Blogs findet ihr hier nähere Informationen zu ihren literarischen Hintergründen.

Das Debüt Bloggerpreis für Literatur

Was erwartet euch alles auf dem Literaturblog?

Eine bunte Auswahl an interessanten Themen und Rubriken: Interviews, Rezensionen zu Debütromanen, Links zu Forschungsarbeiten bezüglich des literarischen Debüts, Hinweise auf Neuerscheinungen… In der Kategorie „Rückblende“ können Autor:innen, die ihren Debütroman bereits vor längerer Zeit veröffentlicht haben, von ihren damaligen Erfahrungen als Debütautor:innen berichten

Mit ‚Das Debüt im LIVRES‘ öffnete sich eine neue Dimension des Austauschs: zum Austausch über das Internet kommt der Austausch im realen Leben, mit Literaturlesungen im Café Livres in Essen. Die Lesungen werden gefördert von der Literarischen Gesellschaft Ruhr e.V.

Wie funktioniert der Buchpreis?

Wer ist berechtigt zur Teilnahme?

Deutschsprachige Debütromane, die erstmals im Jahr 2019 veröffentlicht wurden, dürfen von ihren Verlagen – mit Einverständnis der Autor:innen – für den Preis eingereicht werden. Dabei zählen auch Erstlingsromane von Autor:innen, die in einem anderen literarischen Genre bereits an die Öffentlichkeit getreten sind, wie Erzählungen, Gedichte oder Dramen. Selbstverlage, Druckkostenzuschussverlage und anderweitig durch Eigenmittel finanzierte Bücher sind jedoch von der Teilnahme ausgeschlossen. (Nähere Informationen hier.)

Vorschläge von Blogger:innen sind willkommen, die Redaktion setzt sich dann gegebenenfalls mit dem Verlag in Verbindung.

Wie ist der zeitliche Ablauf?

  • Bis zum 31. Oktober können die Verlage noch Debütromane einreichen. (Bisher eingereichte Titel.)
  • Mitte November gibt die Redaktion des Literaturblogs eine Shortlist mit voraussichtlich 5 Büchern heraus – an dieser Stelle beginnt die Aufgabe der Bloggerjury.
  • Bis Anfang Januar 2020 lesen die teilnehmenden Buchblogger (wie ich!) die nominierten Titel. Jeder vergibt Punkte in absteigender Abstufung für seine drei Favoriten und veröffentlicht auf seinem Blog eine Begründung dieser Entscheidung.
  • Die Gesamtentscheidung der Jury wird im Laufe des Januar auf der Webseite von ‚Das Debüt‘ bekannt gegeben.
  • Die Auszeichnung und der Preis von 600 Euro werden dem/r Preistragenden voraussichtlich im Frühjahr 2020 während einer Veranstaltung in Essen verliehen.

Ich freue mich sehr, dieses Jahr als Mitglied der Bloggerjury dabei zu sein!

Auf der Liste der eingereichten Titel stehen bereits eine Menge vielversprechender Titel – gelesen habe ich bisher nur eines davon, aber ein paar warten hier schon.

Ich werde euch natürlich immer auf dem Laufenden halten!

Teile diesen Beitrag:
Liebe Grüße,
Signatur Mikka

9 thoughts on “[ Das Debüt 2019 ] Bloggerpreis für Literatur – mein Blog ist dabei!

  1. Hallo Mikka,
    wie absolut spannend! Ich freue mich und hoffe auf viele interessante Beiträge von dir.
    Vielleicht hab ich es überlesen, aber wie kommt es, dass du einer der teilnehmenden Buchblogs bist? Eine große Ehre auf jeden Fall. Gerechtfertigt!
    Viel Spaß,
    Daniela

    1. Hallo Daniela,

      oh, das war ganz undramatisch! Nachdem ich letztes Jahr die Artikel der beteiligten Buchblogs gelesen hatte, war mir klar: da will ich nächstes Jahr dabei sein. Allerdings war da die Bewerbungsfrist für 2019 noch nicht eröffnet, aber ich habe mich dieses Jahr direkt beworben, sobald es ging.

      LG,
      Mikka

  2. Liebe Mikka
    Daniela brachte meine Frage schon. Ich freue mich auf jedenfall mit dir aber wie kamst du dazu?
    Hoffentlich spielt deine Gesundheit gut mit und du findest tolle Bücher bei dieser Aktion.
    Gespannt was da kommen wird.
    Liebe Grüße Nicole

    1. Hallo Nicole,

      ich habe mich einfach beworben und wurde angenommen. 🙂 Ich denke, das wird mit meiner Gesundheit nicht so dramatisch, ich werde wohl nicht mehr als fünf oder sechs Bücher für den Preis lesen müssen, mich mit den anderen Jurymitgliedern austauschen und dann Punkte vergeben.

      LG,
      Mikka

  3. Gratuliere – das klingt nach viel Arbeit, aber auch extrem spannend. Da du ja auch eine schnelle Leserin bist, wird das bestimmt ein Vergnügen für dich…bin gespannt auf weitere Berichte.

    Liebe Grüsse

    1. Hallo Rina,

      ich bin mal gespannt, welche Bücher auf der Shortlist landen werden – das entscheidet ja noch die Redaktion, die Jurymitglieder kommen erst dann ins Spiel.

      LG,
      Mikka

  4. Schön, dass du auch dabei bist! Ich mache nun schon die dritte Runde mit und es war immer sehr anregend. LG Petra

  5. Hallo Mikka,
    das klingt ja richtig genial. Da muss ich gleich mal auf der Seite stöbern gehen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen und natürlich auch als Mitglied in der Jury. <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Comments are closed.