[ Rezension ] Valerie Fritsch: Herzklappen von Johnson & Johnson

Valerie Fritsch: Herzklappen von Johnson & Johnson

Kann ein Kind ohne Schmerzen, das die Aspekte der Verwundbarkeit auswendig lernt wie Vokabeln, sich zu einem mitfühlenden Wesen entwickeln – und das in einer Familie, die Jahrzehnte der Schuld und des Traumas stumm weiterreicht? weiterlesen [ Rezension ] Valerie Fritsch: Herzklappen von Johnson & Johnson

[ Rezension ] Marlene Streeruwitz: Flammenwand.

Cover Flammenwand

Adele ist besessen von ihrem impotenten Liebhaber und muss hinterfragen, ob er ein falsches Spiel treibt. Aber das ist nur die Oberfläche, unter der es brodelt. Fünf Stunden Wahn, fünf Stunden Zusammenbruch…. Und Neuanfang? weiterlesen [ Rezension ] Marlene Streeruwitz: Flammenwand.

[ Rezension ] Andrea Grill: Cherubino

Andrea Grill: Cherubino

Iris ist eine 39-jährige Opernsängerin, die kurz vorm Durchbruch steht. Als sie feststellt, das sie schwanger ist, muss sie abwägen: Kind oder Karriere? Lässt sich beides verbinden? Sie verschweigt ihre Schwangerschaft, versteckt den zunehmenden Babybauch, macht einfach weiter. Doch der Geburtstermin überschneidet sich mit dem Beginn der Salzburger Festspiele… weiterlesen [ Rezension ] Andrea Grill: Cherubino