[ Moment Mal! ] Lesewoche #11 2021

Moment mal!

#anzeige: Ein Klick auf ein Cover bringt euch zum Buch auf der Seite des Verlags; dabei handelt es sich nicht um Affiliate-Links, ich erhalte keine Provision. Die Links öffnen sich in einem neuen Browser-Tab. 

Was ist ‘Moment mal’?  

Moment mal’ zeigt euch eine Momentaufnahme meiner kleinen Lesewelt. Was ich gelesen habe, gerade lese, lesen will… Und was mir sonst noch so einfällt!

Momentane Lektüre

der letzten 7 Tage –

Erdbebenwetter

Zaia Alexander: Erdbebenwetter

“Kojoten ziehen hungrig durch die Wohnviertel, in den Nachrichten warnen sie vor Schießereien und blinder Verkehrswut. Mit der Hitze kommt eine unheimliche Stille. Erdbebenwetter. Das Leben in L.A. gleicht in diesem Roman nicht dem Hollywood, das uns die großen Studios in ihren Filmen vorgaukeln. Und auch Lous Alltag ist nicht aus dem Stoff der Traumfabrik. Ihr Leben scheint in einer Endlosschleife hängengeblieben zu sein, als sie bei einer Filmpremiere einen alten Freund wiedertrifft, der mittlerweile ein erfolgreicher Regisseur ist. Er nimmt sie mit zu einem Kurs in einem Tanzstudio in Santa Monica und führt sie in die Welt der Hexer ein.

Damit gewinnt ihr Leben eine elektrisierende Intensität. Das allzu Bekannte wird außergewöhnlich, der Alltag rückt in ein neues Licht. Lou erkennt, dass es Ausfahrten und Schlupflöcher im vermeintlich festgelegten Koordinatensystem des Lebens gibt. Ein poetischer, kraftvoller, kosmopolitischer Roman, der Grenzen überschreitet, Hierarchien zwischen Tier und Mensch und Kindern und Eltern ins Wanken bringt und L.A. als jenes flirrende Geheimnis in der Wüste zeigt, das die Stadt bis heute ist.”

(Klappentext)


Bisher gefällt mir der Roman sehr gut! (Ich habe etwa 90 Seiten gelesen.) Die Sprache ist sehr eindringlich und hat einfach etwas Magisches und dabei Archaisches an sich, ganz ohne Kitsch oder flache Esoterik. Bisher ist es keine Romantasy, was mir sehr entgegen kommt, das ist überhaupt nicht mein Genre…

Die wichtigsten Charaktere wirken zeitlos, und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Protagonistin eine echte Heldinnenreise vor sich hat, die ihr Leben verändern wird – so oder so. Noch ist sie eher passiv und lässt sich treiben, weil sie sich in der Gesellschaft der Hexer nicht auskennt, aber ich denke, das wird sich bald ändern

Momentane Lesestimmung

Etwas mau… Ich habe einfach so eine Phase, in der ich mich nur schwer konzentrieren kann! Liegt wahrscheinlich daran, dass ich ein paar Nächte schlecht geschlafen habe und am Tag darauf dann Kopfschmerzen hatte.

Aber ich habe jetzt wieder einen Instagram-Account für Buchrezensionen und andere buchbezogene Themen, da treibe ich mich gerade viel rum und lese Posts anderer Blogger:innen

[Link] @mikka.liest.

Momentane Leseplanung

– sortiert nach geplanter Lesereihenfolge –

Helga Schubert: Vom AufstehenAda Fink Blütengrab

Helga Schubert: Vom Aufstehen – 224 Seiten
Ada Fink: Blütengrab – 448 Seiten

Momentane Lesezahlen

der letzten 7 Tage –

Seiten insg.: 274
Meiste Seiten an einem Tag: 86
Ø Seiten pro Tag: 39

Gelesene Zeit: 6h 56min
Meiste Minuten an einem Tag:134
Ø Minuten pro Tag: 59

Wie ist deine Leselaune gerade?

Kategorie: Moment mal!

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt: