Buchgetwitter

[ Buchgetwitter ] Anette Hinrichs: Nordlicht – Die Tote am Strand

Anette Hinrichs: Nordlicht

© Cover ‚Anette Hinrichs: Nordlicht‘: Blanvalet-Verlag
© Foto: A.M. Gottstein
© Bild Smartphone / Twitter-Symbol: Pixabay

Das Buch in weniger als 280 Zeichen

Landschaft, Mordfall, Familiengeheimnisse.

Solider klassischer Krimi von der gemütlichen Sorte, bei der auch das Privatleben der Ermittler einfließt. Liest sich flüssig runter und eignet sich gut als sommerliche Urlaubslektüre – auch wenn das Tempo manchmal schwächelt. Das Ende kann indes nur bedingt überraschen.

Rezensionen zu diesem Buch bei anderen Blogs

Mamemus Bücher
Chattys Bücherblog

Dieses Buch könnte Lesern gefallen, die die folgenen Bücher mochten

Emily Littlejohn: Die Totenflüsterin
Romy Fölck: Totenweg

Wegbegleiter
 
TitelNordlicht – Die Tote am Strand
Originaltitel
Autor(in)Anette Hinrichs
Übersetzer(in)
Verlag*Blanvalet
ISBN*9783641236557
Seitenzahl*432
Erschienen im*April 2019
GenreKriminalroman
* bezieht sich auf die abgebildete Ausgabe des Buches

Die folgenden Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung :
Bei Link(s) zu geniallokal.de handelt es sich um Affiliate Links, was heißt, dass ich eine Provision bekomme, solltet ihr über den Link etwas kaufen. Euch entstehen dadurch keine Kosten. Die Links öffnen sich in einem externen Tab.

Das Buch auf der Seite des Verlags
Das Buch bei geniallokal.de

Teile diesen Beitrag:
Liebe Grüße,
Signatur Mikka