[ Mikka liest ] Was gibt es Neues?

Hallo und ♥lich willkommen auf meinem kleinen Buchblog!

“Mikka liest”, das bedeutet: Buchkritiken, Challenges, Leseaktionen, Diskussionsbeiträge, Literatursendungen im Fernsehen, Neuzugänge, Neuerscheinungen und, und, und… Ein aktiver Buchblog mit viel Herzblut!

Mikka liest : Mein kleiner feiner Buchblog

Weiter unten siehst du eine Übersicht der allerneusten Beiträge; ältere Beiträge findest du – übersichtlich nach Themen sortiert – oben im Hauptmenü. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und würde mich sehr über Kommentare freuen, denn ein Buchblog lebt  doch vom Austausch!

…Rezensionen:

  • Miss Gladys und ihr Astronaut[ Rezension ] David M. Barnett: Miss Gladys und ihr Astronaut
    Astronaut Thomas Major will seine Ex aus dem All anrufen und gerät stattdessen an Miss Gladys, die seine Menschenfeindlichkeit in den Grundfesten erschüttert.
  • Keigo Higashino Unter der Mitternachtssonne[ Rezension ] Keigo Higashino: Unter der Mitternachtssonne
    Japan im Jahr 1973: Ein Pfandleiher wird ermordet, dessen Mörder bleibt unerkannt – Kommissar Sasagaki gibt den Fall in den nächsten 20 Jahren jedoch niemals auf. Während Sasagaki zunächst in den Hintergrund tritt, folgt die Handlung den Menschen im Umfeld des Opfers, bis sich aus dem Geflecht ihrer Beziehungen ein Muster entwickelt.
  • Olivia Kiernan Zu nah[ Rezension ] Olivia Kiernan: Zu nah
    Die renommierte Wissenschaftlerin Eleanor Costello wird erhängt aufgefunden, scheinbar ein klarer Suizid. Ermittlerin Frankie Sheehan fällt jedoch ein scheinbar unbedeutendes Detail auf, das ihr sagt: Eleanor war nicht alleine, als sie starb. Die Ermittlungen führen ins Darknet, aber auch so gegensätzliche Dinge wie häuslische Gewalt und die Farbe Preußischblau spielen eine Rolle in diesem vielschichtigen Fall.

…sonstige Beiträge:

  • Bücher abbrechen[ Lesegelaber ] Über das Abbrechen
    Als kleines Kind war ich der unerschütterlichen Überzeugung, jedes veröffentlichte Buch müsse einfach gut sein. Denn a) Autoren sind schlaue Leute, und b) im Verlag arbeiten schlaue Leute, und c) schlaue Leute wissen, was gut ist. Daraus folgte zwangsläufig: d) wenn mir ein Buch nicht gefällt, dann muss es an mir liegen. Vielleicht bin ich zu jung oder (noch schlimmer!) gehöre nicht zu den schlauen Leuten, und das kann ich auf keinen Fall zugeben.
  • Ungelesene Bücher im Juni 2018[ Mein SUB kommt zu Wort ] Ungelesene Bücher im Juni 2018
    Anna von AnnasBuecherStapel hat diese Aktion 2016 ins Leben gerufen, und seitdem findet sie am 20. jeden Monats statt. Es gibt immer vier Fragen, von denen die ersten drei jeden Monat dieselben sind und die vierte variiert. Aber nicht der Blogger beantwortet die Fragen – was sagt der Stapel ungelesener Bücher (SUB) selber dazu?
  • Belesensein[ Lesegelaber ] Über das Belesensein
    Bin ich automatisch belesen, wenn ich 150 Bücher im Jahr lese? Sozusagen als Fleißkärtchen für die 61.358 gelesenen Seiten? Kann ich mir das vorstellen wie in einem Videospiel: jedes Buch gibt Punkte, und alle 50 Bücher steige ich einen Level auf, bis ich schließlich die Trophäe "Belesenheit" erspielt habe?

Ich freue mich über Anregungen, was ihr hier gerne sehen würdet! Gibt es Themen, über die ihr mehr lesen möchtet, vermisst ihr etwas? Zwar kann ich nicht versprechen, alle Anregungen umzusetzen, aber darüber nachdenken werde ich auf jeden Fall.

Sonst noch neu auf ‘Mikka liest’:

Weitere neue Rezensionen
Weitere neue Blogbeiträge