[ Rezension ] Jenny Erpenbeck: Gehen, Ging, Gegangen

Jenny Erpenbeck Gehen, Ging, Gegangen
1. Februar 2019

Richard, seines Zeichens emeritierter Professor der Altphilologie, wird aufmerksam auf den Protest und Hungerstreik einer Gruppe von Geflüchteten in Berlin. Da ihm mit seiner Berentung der Lebenssinn abhanden gekommen ist, beginnt er im Alleingang ein Forschungsprojekt, bei denen er die jungen Männer zu ihrem Leben und ihrer Flucht befragt.