[ Vorstellung ] Escape Room. Das Geheimnis des Spielzeugmachers

Escape Room Geheimnis des Spielzeugmachers

#anzeige: Ein Rezensionsexemplar des Buches wurde mir vom Verlag für eine ehrliche Rezension zur Verfügung gestellt.

© Cover ‘Das Geheimnis des Spielzeugmachers’: arsEdition
© Fotos: A.M. Gottstein

Knacke 24 Rätsel, finde den Ausweg!

Erstmal: wenn du ganz neu bist im Genre der Escape-Krimis, dann hilft es dir wahrscheinlich weiter, wenn du dir erstmal den Beitrag anschaust, in dem ich erkläre, wie man diese Bücher spielt!

[Link] Das Spielprinzip der “Escape Room”-Bücher

In meiner letzten Rezension zu einem anderen Adventskalender der “Escape Room”-Reihe habe ich schon erwähnt, dass ich vor einem kleinen Problem stehe: Ich will den Kalender eigentlich nicht schon vor dem Dezember spielen, aber ich will dir auch etwas darüber erzählen können, was nicht schon im Klappentext steht. Daher habe ich mich für einen Kompromiss entschieden, die Kapitel für die ersten beiden Tage gelesen und die ersten beiden Rätsel gelöst.

Hinweis: ich werde nur vage über die Rätsel sprechen, ohne die Lösungen zu verraten, diese Rezension ist spoilerfrei.

Worum geht’s?

“Es war einer dieser frühen Dezembertage, an denen das Wetter noch am Herbstfesthält, die Angebote in den Geschäften und im Netz aber schon so tun, als ob morgen Weihnachten wäre.”

Mit dem Gedanken wacht Journalist Daniel Falk auf und kann sich kaum aus dem Bett wälzen, obwohl er weiß, dass er schon in einer halben Stunde einen Interview-Termin hat. Nach zwei erfolgreichen Reportagen ist er ausgelaugt und würde das Fernsehgeschäft am liebsten hinter sich lassen. Vor allem mit den Problemen fremder Menschen will er sich zur Abwechslung mal nicht beschäftigen müssen.

Escape Room. Das Geheimnis des Spielzeugmachers.

Er fiebert auf die stillen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr hin, wenn die Redaktion geschlossen bleibt, obwohl er gar nicht weiß, was er dann mit sich anfangen soll. Er hat weder Frau noch Kinder, sein Vater ist tot, seine Mutter im Altersheim, und seine Freunde haben schon lange eigene Familien. Aber erstmal stellt er fest, als er gerade zu seinem Termin aufbrechen will, dass ihm jemand einen weißen Briefumschlag unter der Tür durchgeschoben hat… Dieser führt ihn zu einem Komapatienten, den er zu seiner Überraschung kennt.

Die ersten beiden Rätsel

Das allererste Rätsel sehe ich mal als reinen Einstieg in die Geschichte und ins Spielprinzip – denn das ist eigentlich gar kein Rätsel, sondern erfordert nur aufmerksames Lesen. Aber es wäre nicht das erste Mal bei einem dieser Bücher, dass erst später in der Geschichte etwas anspruchsvollere Rätsel kommen! Auch Neulinge sollen sich ja erstmal in diese Art Buch hineinfinden können. Die Schwierigkeit variiert meist zwischen einfach und mittelschwer.

Beim zweiten Rätsel gibt es zum Text ein Bild als Hinweis und wie üblich eine Auswahl zwischen drei Lösungen. Erfreulicherweise wären auf den ersten Blick zwei der Lösungen plausibel, man muss also zumindest etwas genauer hinschauen. Das Rätsel ist immer noch sehr einfach, aber schon schwieriger als das erste! Ich bin zuversichtlich, dass sich die Rätsel im Verlauf der Geschichte noch weiter steigern werden.

Aber bisher gefällt mir die Geschichte schon mal sehr gut und ich bin neugierig, woher Daniel den Komapatienten kennt und wer ihm den Umschlag geschickt hat.

Wie ist die Optik?

Die Bilder und Grafiken sind wie immer bei diesen Büchern sehr stimmig und atmosphärisch. Das Bild mit der blutverschmierten Hand, das ich hier zeige, ist schon das blutigste des Buches (zumindest auf den Seiten, die man schon sehen kann, ohne welche aufzuschneiden), also meines Erachtens ziemlich unbedenklich.

Fazit

Die Geschichte gefällt mir bisher wirklich gut! Die ersten beiden Rätsel sind sehr einfach, ich vermute aber stark, dass die Rätsel schwerer werden, wenn die Geschichte richtig in Fahrt kommt.

Empfehlungen aus dem gleichen Genre

Eva Eich: Escape Room. Der Schatten des Raben

TitelDas Geheimnis des Spielzeugmachers
Originaltitel
Autor(in)Eva Eich
Übersetzer(in)
Verlag*frechverlag GmbH
ISBN / ASIN978-3-8458-3911-0
Seitenzahl*112
Erschienen im*September 2020
Genre*Rätsel / Adventskalender / Escape
bezieht sich auf die abgebildete Ausgabe des Buches

Die folgenden Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung :

Das Buch auf der Seite des Verlags

Teile diesen Beitrag:

61 Replies to “[ Vorstellung ] Escape Room. Das Geheimnis des Spielzeugmachers”

  1. Wäre es möglich für das Rätsel mit dem Brief die Lösung zu bekommen? Stehen total auf dem Schlauch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Simone

    • Ich glaube nicht das ihr auf dem Schlauch steht, ich glaube es ist einfach ein Druckfehler!
      Ansonsten hätte ich bitte auch mal gerne eine Erklärung dazu!

      • Harlaching ist ein Stadtteil von München, aber ich muss zugeben, ich habe nur die ersten sechs Buchstaben gelesen, K L I N I K, und gedacht: alles klar, Krankenhaus!

  2. Also ich komme beim ersten Rätsel auch nicht weiter. 🙁 Ich dachte das Lösungswort würde durch die Buchstaben auf den Kartensymbolen ergeben. Aber die ergeben keinen Sinn oder?

  3. Die Bilder sind immer zusammenhängend und in der Beschreibung steht findet das Symbol und öffnet die Seite DAHINTER. Richtig ist das Krankenhaus. Und Die Tannenbäume sind nicht identisch wenn man genau hinguckt

  4. Ich habe die Frage richtig verstanden; Wohin führt ihn der Brief?
    Ich komme anhand des Briefes auch auf das entsprechende „Lösungswort“ und ja ich weiß das die Antwort dann lautet das der Brief ihn ins Krankenhaus führt.
    Aber das Symbol stimmt irgendwie mit der Seite nicht überein. Das ist z.B. mein Problem. Wenn ich dann die Seite öffnen würde wo das Symbol drauf ist bin ich nicht beim 2. Dezember sondern beim 22. Dezember.

    Achtung eventuell Spoiler!!:
    Ich gucke vorsichtig hinter das andere Bild mit dem Baum welches ja gar nicht übereinstimmt. Richtiges Datum für morgen.
    Und das möchte ich gerne erklärt bekommen warum das so ist. Ich verstehe es nicht.

  5. Ich glaube man öffnet immer die RECHTE Seite und die Bilder links und rechts sind zusammenhängend.

    Bekommt man anhand des Briefes die Lösung raus?

    • Wenn man die Seite hinter dem Bildausschnitt öffnet, liegt man am 4. schön falsch. Dir rechte Seite ist die richtige.

  6. Ok. Ich habe nochmal versucht den Beitrag von Chris um 21:46 Uhr zu verstehen.
    Und auch nochmal das Beispielbild mit dem Bildausschnitt von der 1. Seite angeschaut.
    DAHINTER..
    Jetzt verstehe ich. Man sollte die Seite vielleicht nicht komplett aufklappen sondern eher anheben. Dann merkt man vielleicht das man die Seite DAHINTER (wo gar nicht mehr der Bildausschnitt zum Bild passt) auftrennen muss.
    Ist das so richtig formuliert?

    Wenn das Richtige auftrennen schwerer ist als das Rätsel 😂

  7. Wir stehen beim 3.12. total auf dem Schlauch. Zwar haben wir durch Suchen die richtige Seite für den 4.12. gefunden, wüssten aber dennoch gerne wie das Rätsel zu lösen gewesen wäre! Über Tips würden wir uns sehr freuen. 🙂

    • Nehmt euch doch mal einen Zettel und schreibt euch auf welche Symbole ihr seht. Dann notiert ihr euch noch die Anzahl dazu. Vielleicht erkennt ihr es dann 😉
      Ansonsten schreibt nochmal..

      • Toller Tipp! Hat uns genau auf die richtige Spur gebracht, ohne zu viel zu verraten. Allerbesten Dank! Wir sind sehr froh diesen Beitrag (und die hilfreichen freundlichen Leute hier) gefunden zu haben und werden auf jeden Fall weiter mitlesen (oder nochmal nachfragen, wenn wir irgendwo hängen :D).

          • Elli, noch zum Rätsel für den 3. Dezember?

            Wie Steffi schon sagte, schreib dir mal auf, welche Symbole es gibt und wie oft die jeweils vorkommen. Also, wie viele Erdbeeren siehst du, wie viele Herzen, wie viele Autos und so weiter.

            Dann sortiere die Symbole mal nach Anzahl und überlege danach, wie du daraus ein Lösungswort machen kannst.

  8. Hallo Ihr Lieben,ich bin zwar ziemlich schnell auf Dr S….als Lösung gekommen aber als ich dann zu einem Arzt wählte, lag ich leider völlig falsch. Und die beiden anderen Bildausschnitte find ich im Buch nicht. Wo liegt mein Fehler?

  9. Hallo ihr Lieben, ich bin zwar auf eine Lösung am 3. gekommen, ein Name. Aber als ich die vermeintliche Lösungsseite aufgeschnippelt habe lag ich leider falsch. Und die anderen Bildausschnitte finde ich im Buch nicht. Wo liegt mein Fehler?

  10. Danke fürs antworten. Nein das von heute.

    Welcher viktor es ist. Ich komme einfach nicht auf die lösung

  11. Hey,
    Also bis jetzt sind wir super durchgekommen, aber heute stehen wir auf dem Schlauch und finden gar keinen Ansatz… Kann uns jemand helfen?

      • Haha, wahrscheinlich den gleichen wie ich… Bist du auch erst auf 724 gekommen? Dann warf ich noch einen Blick auf die dritte Reihe und dachte: Oh MAAAANNNN, ist doch klar!

  12. Bin auch auf die Lösung gekommen aber nur weil ich bei der letzten Reihe die 1 mit als Primzahl gesehen habe. Jedoch ist die 1 eigentlich keine Primzahl.
    Wenn man zum 7. Dezember schaut kommt bei der ersten Reihe -6 raus. Ich habe da aber -11.
    Kann mir hier jemand helfen oder ist das ein Fehler im Buch?
    Danke

    • Minus 11 haben wir auch raus und das würde ja passen. Haben uns deshalb die Lösung am 7. Dezember angeschaut aber da passt was nicht. Rechnet man die vom Buch vorgegebene Lösungen zusammen ergibt das 727?! 🤷🏼‍♂️

    • Ja, das muss auf der Seite beim 7. Dezember ein Fehler sein. Ich hatte bei der ersten Zeile auch -11 raus, und dann kommt man auch auf die richtige Gesamtzahl. Die haben anscheinend statt der letzten Zahl der ersten Reihe die vorletzte Zahl der ersten Reihe abgedruckt.

  13. Zum 6. Dezember

    Wie habt ihr die erste rechnung gelöst? Stehe bei der aufgabe völlig an. Die 2. Und 3. Rechnung waren klar, sind seit mehreren stunden am beissen:-/

    • Bei solchen Rätseln schaue ich immer: Wie komme ich von der einen Zahl auf die nächste? Das mache ich für alle Zahlen, schreibe mir immer alle Möglichkeiten auf und suche nach Übereinstimmungen.

      Die erste Zahlenreihe ist ja 3 6 1 2 -3 -6

      Ich fange also an mit: wie komme ich von der 3 auf die 6?
      Zwei Möglichkeiten: mit +3 oder mit *2

      Weiter: wie komme ich von der 6 auf die 1?
      Mit -5 oder :6

      Und so weiter. Dann kann ich gucken, ist das jetzt immer abwechselnd die und die Regel, oder jedes zweite oder dritte Mal und so etwas.

    • Jaaaa, die Anleitung ist etwas missverständlich… Ich glaube, mit Beispiel geht das am einfachsten.

      Also: fangen wir mal bei dem ersten Feld direkt bei “Los!” an. Das Wort “Grün”, in gelber Farbe abgedruckt. Als nächstes darfst du entweder eine Taste mit dem gleichen Wort (also “Grün”) und in beliebiger Farbe drücken, oder eine Taste mit einem beliebigenWort in der gleichen Farbe (also gelb).

      Wichtig: diese Taste muss NICHT direkt an die Taste anschließen, bei der du gerade bist. Du kannst dich horizontal und vertikal beliebig weit bewegen, aber nicht diagonal.

      Das heißt, du könntest jetzt als nächstes die Taste mit dem roten “Grün” drei Schritte weiter runter drücken, oder die Taste mit dem gelben “Türkis” zwei Schritte weiter rechts.

      Man hat immer mehrere Möglichkeiten, aber es gibt nur einen richtigen Weg bis zum Ziel.

  14. Gibt es für den 10. Dez. einen Tipp? Stehe das erste Mal total auf dem Schlauch…

      • Deine Hinweis habe ich verstanden und gefunden. Aber der hilft mir auch nicht weiter.

          • Wenn ihr die frühere Nachricht gefunden habt; was fällt denn auf? (es ist der Zettel mit der gleichen Schriftart)

          • Das ein Wort unterstrichen ist, aber ich habe noch nicht erraten, wie dieses Wort mir helfen soll 😬

  15. Wir haben jetzt ein Blatt mit vielen Wörtern dessen inhaltliches Verständnis erstmal egal ist.
    Es gibt also einige Buchstaben.. vielleicht bekommt man mit Hilfe des (unterstrichen) Wortes bzw. Zahl etwas Klarheit zusammen

        • Jeder 7. Buchstabe muss genommen werden. Dadurch ergibt sich dann ein Satz, welcher zur Lösung führt.

          *Spoiler: “suche unter der Villa”*

  16. Aaaaahhhhh. Oh man, ich stand nicht nur auf dem Schlauch – ich war daran festgewachsen. Danke!