Newsticker

[ Newsticker ] Bunte Neuigkeiten für Buchliebhaber

Bunte Neuigkeiten

1. Kenah Cusanit ist die Preisträgerin des Uwe-Johnson-Förderpreises

Die Lyrikerin, Schriftstellerin, Ethnologin und Altorientalistin erhält die mit 5.000 dotierte Auszeichnung für ihren Debütroman „Babel“. Ulkigerweise war die Autorin sehr überrascht, weil ihr gar nicht bewusst war, dass der Roman überhaupt für den Preis eingereicht worden war! Schon auf der Leipziger Buchmesse war das Buch dieses Frühjahr für den Leipziger Buchpreis nominiert.

Übergeben wird die Auszeichnung am 27. September bei den Uwe-Johnson-Tagen in Neubrandenburg.

Kenah Cusanit Babel

„1913, unweit von Bagdad. Der Archäologe Robert Koldewey leidet ohnehin schon genug unter den Ansichten seines Assistenten Buddensieg, nun quält ihn auch noch eine Blinddarmentzündung. Die Probleme sind menschlich, doch seine Aufgabe ist biblisch: die Ausgrabung Babylons. Zwischen Orient und Okzident bahnt sich gerade ein Umbruch an, der die Welt bis in unsere Gegenwart hinein erschüttern wird. Wie ein Getriebener dokumentiert Koldewey deshalb die mesopotamischen Schätze am Euphrat; Stein für Stein legt er die Wiege der Zivilisation frei – und das Fundament des Abendlandes. Kenah Cusanits erster Roman ist Abenteuer- und Zeitgeschichte zugleich – klangvoll, hinreißend, klug.“

2. Eröffnung der Fallada-Tage

Heute wurden in Carwitz an der Mecklenburgischen Seenplatte (hier lebte Hans Fallada von 1933 bis 1944) die 29. Fallada-Tage eröffnet. Bis Sonntag wird es noch von der Hans-Fallada-Gesellschaft organisierte Veranstaltungen geben: Lesungen, ein Filmabend, ein ‚litarischer Spaziergang‘, ein buntes Kinderprogramm für die kleinsten Leser…

Nähere Infos und Programm auf der Webseite der Hans-Fallada-Gesellschaft

3. E-Book Preisaktion Chris Carter: Blutrausch

Überall, wo es eBooks gibt, ist das eBook nur heute (19.07.2019) für €2,99 im Angebot.

Chris Carter Blutrausch

„„Seit 37 Jahren bei der Truppe, und das Einzige, was ich vergessen möchte, ist das, was in diesem Zimmer ist.“ Ein Polizist vom LAPD warnt die Sonderermittler Robert Hunter und Carlos Garcia vor dem schockierenden Anblick. Die beiden Detectives sind auf Morde spezialisiert, bei denen der Täter mit extremer Brutalität vorgegangen ist. Im Morddezernat intern als ultra violent, kurz „UV“ eingestuft. Hunter und Garcia, ausgebildete Kriminologen und Psychologen, sind die UV-Einheit, und der neue Fall sprengt selbst für sie alle Grenzen des Verbrechens. Sie jagen einen Serienkiller, der die Welt einlädt, seine Galerie der Toten zu besichtigen. „

4. Schmelzende Preise bei Aufbau

Bis zum 23. Juli sind ausgewählte eBook-Titel noch mit 50% Nachlass oder mehr im Angebot.

Teile diesen Beitrag:
Liebe Grüße,
Signatur Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.