Kunstkrempel

[ Kunstkrempel ] KW 49 2019: Neue Rubrik

Birdgirl

Wer mich kennt oder mir hier schon eine Weile folgt, weiß, dass neben dem Lesen das Malen und Zeichnen mein größtes Hobby ist.

Bleistift, Künstlerbuntstifte, Aquarell, Gouache, Zeichentusche, digitale Bilder… Seit Januar dieses Jahres probiere ich die verschiedensten Medien durch, nachdem ich fast 20 Jahre weder gezeichnet noch gemalt hatte. (Warum?! Ich weiß es auch nicht. Davor habe ich das sehr intensiv und oft getan.) Im Moment geht es mir noch hauptsächlich darum, die Medien zu meistern, daher sind viele Bilder vom künstlerischen Standpunkt her sicher etwas uninspiriert. Aber nachdem 2019 das Jahr der Techniken und Medien war, will ich 2020 auch anfangen, mich mehr selber in meine Kunst einzubringen. Im Moment juckt es mir in den Fingern, auch mal abstrakte Kunst und Mixed Media auszuprobieren.

Hier findet ihr mich auch auf Instagram. Ich suche immer nach anderen Künstlern auf Instagram – wenn du dort ebenfalls deine Bilder postest, lass es mich wissen!

Jedenfalls dachte ich mir, ich würde das gerne auch etwas in meinen Blog einbringen.

Aber keine Sorge – Bücher und Buchthemen werden hier das Herzstück des Ganzen bleiben. Der Blog heißt “Mikka liest das Leben” und nicht “Mikka malt das Leben”.

Ich stelle mir das im Moment so vor, dass ich einmal die Woche hier ganz kurz zeige, was ich gerade so mache, was Kunst betrifft. Vielleicht werde ich in dieser Rubrik auch mal Rezensionen für Kunstmaterialien, Kurse, Bilder etc. schreiben. Da ich das ab jetzt auf diese eine Rubrik beschränken werde, können diejenigen meiner Leser, die das überhaupt nicht interessiert, es auch ganz einfach überspringen.

Was geht gerade so ab auf meinem Zeichen- und Maltisch?

Es weihnachtet sehr. Ich bin normal gar nicht so der Weihnachtsmensch, aber ich dachte, ich versuche wenigstens mal, mich dafür etwas in Stimmung zu bringen, mit ein paar ganz einfachen, bunten Bildern. Erster Schritt: ich wollte ein kleines Skizzenbuch oder Skizzenheft mit weihnachtlichem Cover binden. Und wie das halt immer so ist mit mir und dem Buchbinden…

Weihnachts-Skizzenbücher

War nicht eben noch die Rede von EINEM Skizzenbuch?! Tja, ich bin versorgt für mehrere Weihnachten… Ich habe hier meine Bestände meines liebsten Aquarellpapiers aufgebraucht, HAHNEMÜHLE Expression 300 g/qm. (Aber das macht ja nichts, jetzt habe ich jede Menge Skizzenbücher mit meinem liebsten Aquarellpapier.) Das ist säurefrei, lichtecht, alterungsbeständig und besteht aus 100% Hadern.

Kleiner Exkurs: Was sind “Hadern”? Hadern sind Textilfasern. Heutzutage werden oft Rest- und Abfallstoffe aus der Textilindustrie verwendet, früher hat man da Leinenlumpen für zerstampft. Meist ist es so: je günstiger ein Aquarellpapier, desto weniger Hadern und desto mehr gebleichter Zellstoff oder Holzschliff ist enthalten. Aquarellpapier aus 100% Baumwolle ist das Allerfeinste.

Hahnemühle Expression hat für mich die richtige Balance: es ist sehr hochwertig, ich muss aber keinen Kredit dafür aufnehmen… Vor allem, da Hahnemühle oft “Probe-Packs” anbietet! Außerdem kann man auch einzelne großformatige Bögen kaufen, die zerschneide ich dann in kleiner Bögen und binde daraus Skizzenbücher. Das ist wesentlich günstiger, als fertige Aquarell-Skizzenbücher zu kaufen! Ich habe mir das mal ausgerechnet, und ein selbstgebundenes Skizzenbuch kostete mich dann umgerechnet etwa €3 bis €5.

Teile diesen Beitrag:
Liebe Grüße,
Signatur Mikka

2 thoughts on “[ Kunstkrempel ] KW 49 2019: Neue Rubrik

Comments are closed.