Kunstkrempel

[ Kunstkrempel #012 ] August 2020

Kunstkrempel

Hinweis #anzeige: Links zu externen Webseiten öffnen sich in einem neuen Browser-Tab. Ich erhalte keine Provision und bin nicht mit den Betreibern der Webseiten assoziiert.

In dieser Rubrik zeige ich euch immer Bilder, die ich in letzter Zeit gemalt oder gezeichnet habe, außerdem ab und an Notiz- oder Skizzenbücher, die ich selber gebunden habe.

Malen ist mein Yoga

Wenn ich Entspannung brauche – Malen.
Wenn ich mich niedergeschlagen fühle – Malen.
Wenn ich mich mit anderen Menschen austauschen will – Malen und Instagram.

Link: [ Mein Instagram mikka.does.art ]

Ich bin immer wieder freudig überrascht, was für ein reger Austausch zwischen Hobbykünstlern auf Instagram stattfindet! Und bis auf wenige Ausnahmen sind das immer positive, freundliche Unterhaltungen. Alle sind sehr gerne bereit, dem Anderen Mut zuzusprechen und ihn auf das hinzuweisen, was seine Kunst außergewöhnlich macht…

Und ich muss sagen, bei mir kristallisiert sich immer mehr heraus, dass ich einen Künstler nicht so sehr dafür schätze, wie realistisch oder ‘technisch perfekt’ er malt, sondern dafür, wie individuell seine Kunst ist, wie viel Herzblut er offensichtlich investiert.

Malen für meinen Herzensmenschen

Mein Mann hat im Juli Geburtstag, und da er Tapire heiß und innig liebt, musste ich natürlich zu Pinsel und Stift greifen.

Ich habe ihm letztes Jahr ein selbstgebundenes Skizzenbuch mit Tapircover geschenkt, das aus verschiedenen Papieren zusammengesetzt war: Aquarellpapier, Skizzenpapier, Mixed-Media-Papier, Markerpapier… Ich habe ihm versprochen, es nach und nach mit Tapirbildern zufüllen! Die drei Geburtstagsbilder wurden inspiriert von verschiedenen Tutorials des “Happy Painting!”-Clubs.

[Link] Die Webseite von “Happy Painting!”

Verschiedene Kurse / Tutorials / Live-Sessions

Ich habe diese Bilder gemalt nach Anleitungen / Inspiration durch:

Das Bild für “Spirit Mama” ist noch nicht fertig, ich arbeite noch dran!

Kakaokarten

Kakaokarten haben nichts mit dem Heißgetränk zu tun! Das Kürzel steht für KartenKunst, Auflagen und Originale. Die einzige zwingende Vorgabe für eine Kakaokarte ist das Format: 6,4 x 8,9 Zentimeter, also die typische Sammelkartengröße.

Ich habe mich auf Instagram und Discord #atcitupwithfriends angeschlossen (auf Englisch heißen Kakaokarten “artist trading cards”, kurz ATC), einer von User @pabkins moderierten Gruppe. Jeden Monat gibt es ein Thema, jeder von uns malt mindestens drei Karten, und dann wird getauscht! Wie ihr sehen könnt, bin ich noch nicht fertig – ich habe mich recht spontan und planlos angemeldet, aber das schaffe ich noch.

Habt ihr kreative Hobbys?

Malen, Nähen, Buchbinden, Töpfern, Scrapbooking…? Lasst es mich wissen, zeigt mir auch gerne eure Webseite oder euer Instagram!

Das war’s fürs Erste!

Den nächsten Kunstkrempel gibt es Mitte Semptember! Frühere Beiträge findet ihr hier: [Link] Rubrik Kunstkrempel

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.