Lesegelaber, Neuzugänge

#bücherhamstern James Baldwin: Giovannis Zimmer

James Baldwin Giovannis Zimmer

Hinweis #anzeige: Links zu externen Webseiten öffnen sich in einem neuen Browser-Tab. Ich erhalte keine Provision und bin nicht mit den Betreibern der Webseiten assoziiert.

Wie geht es euch, haltet ihr euch noch tapfer?

Bei mir war eigentlich Rekordlesen geplant, aber wie das immer so ist, grätscht einem manchmal das Leben dazwischen: ein unerwarteter Todesfall im Freundeskreis, der nichts mit Corona zu tun hatte, raubte mir für eine Weile die zum Lesen nötige Konzentration.

Aber jetzt stapeln sich neben dem Lesesofa wieder die Bücher, denn eigentlich ist Lesen für mich die beste Ablenkung – auch wenn meine Gedanken öfter zu Caro abschweifen, die nur 38 Jahre alt wurde.

Im Moment lese ich “Giovannis Zimmer”.

Etwa vor einem Jahr habe ich “Von dieser Welt” von James Baldwin gelesen, war sehr beeindruckt und nahm mir vor, auch die anderen Bücher des Autors zu lesen.

Da kam mir die aktuell erschienene Neuübersetzung seines wohl bekanntesten Buchs gerade recht. Der Roman erschien zunächst im Jahr 1956 und war in zweierlei Hinsicht kontrovers: Baldwin schrieb nicht nur als schwarzer Autor über zwei weiße Männer, sondern auch noch über deren homosexuelle Beziehung. Ich frage mich, was damals mehr Anstoß erregte…

Bisher bin ich von “Giovannis Zimmer” sehr angetan, das Buch ist sehr sprachgewaltig und liest sich dennoch unterhaltsam – obwohl man schon ganz am Anfang erfährt, das die Geschehnisse auf ein tragisches Ende zulaufen…

James Baldwin: Giovannis Zimmer

“Im Paris der Fünfzigerjahre lernt David, amerikanischer Expat,in einer Bar den reizend überheblichen, löwenhaften Giovanni kennen. Die beiden beginnen eine Affäre – und Verlangen und auch Scham brechen in David los wie ein Sturm. Dann kehrt plötzlich seine Verlobte zurück. David bringt nicht den Mut auf, sich zu outen. Im Glauben, sich selbst retten zu können, stürzt er Giovanni in ein Unglück, das tödlich endet.”

(Klappentext)

Welche Bücher habt ihr zuletzt gehamstert?

Die folgenden Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung :

[ Externer Link ] Das Buch auf der Webseite des dtv-Verlags

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt: