Leselaunen

[ Leselaunen ] Leserückblick KW 11 2019

Leselaunen

#anzeige: Ein Klick auf ein Cover bringt euch zum Buch auf geniallokal.de – dabei handelt es sich um einen Affiliate Link, was heißt, dass ich eine Provision bekomme, solltet ihr über diesen Link etwas kaufen. Euch entstehen dadurch keine Kosten.

© Beitragsbild: Tabea H.

Was sind die Leselaunen?

Da lasse ich Frau Trallafitti zu Wort kommen, die die Aktion auf ihrem Blog leitet:

“Bei den Leselaunen handelt es sich um einen wöchentlichen Bericht über aktuelle Bücher, die momentane Lesestimmung und sonstige Dingen, die einen in der Woche beschäftigt haben.”

Aktuelle Lektüre

Seanan Mcguire Der Atem einer anderen Welt

Seanan Mcguire: Der Atem einer anderen Welt

Über dieses Buch habe ich auf den Kanälen der englischen Booktuber schon viel gehört, deswegen wollte ich es eigentlich schon ewig lesen – jetzt ist es auf Deutsch erschienen, und das nehme ich als Anlass, endlich das englische Original zu lesen. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut, denn es ist nicht nur sehr originell und fantasievoll, sondern es hat anscheinend auch diverse Charaktere (bisher: ein transsexueller und ein asexueller Charakter).

Ich hoffe, diese diversen Charaktere werden im Laufe der Geschichte auch authentisch und respektvoll dargestellt, ich bin noch nicht weit genug, um das beurteilen zu können.

“Kinder und Jugendliche sind zu allen Zeiten in Kaninchenlöcher gefallen, durch alte Kleiderschränke ins Zauberland vorgestoßen oder auf einer Dampflok in magische Welten gereist. Aber … was geschieht eigentlich mit denen, die zurückkommen?
Mit Nancy, die die Hallen der Toten besucht hat und den Rest ihres Lebens am liebsten still wie eine Statue verbringen würde.”

“Und mit Christopher, den Jungen mit der Knochenflöte, der die Toten für sich tanzen lassen kann. Sumi, die das Chaos braucht wie die Luft zum Atmen, weil sie aus einer Unsinnswelt kommt. Oder Jack & Jill, die mit Vampiren und Wissenschaftlern unter einem blutig-roten Mond aufgewachsen sind.”

“Als sie sich in »Eleanor Wests Haus für Kinder auf Abwegen« treffen, ahnen sie nicht, dass ihnen ihr größtes Abenteuer noch bevorsteht … “

(Klappentext)

Momentane Lesestimmung

Im Moment bin ich sehr motiviert! Ich habe diese Woche drei Bücher fertiggelesen, die mir alle gut gefallen haben – “Stummes Echo” (Rezension), “Blind” und “Von dieser Welt” (Rezension folgt). Nachdem ich in letzter Zeit für meine Verhältnisse wirklich wenig gelesen habe, scheine ich wieder auf dem aufsteigenden Ast zu sein!

Leseplanung

ScharnowKalte AscheYoung Sherlock Holmes 1

Zitat der Woche

“We notice the silence of men. We depend on the silence of women.”
“Oh”, said Nancy. It made sense, in its terrible way.

(“Every Heart a Doorway” / “Der Atem einer anderen Welt”)

Meine Blogbeiträge dieser Woche

[ Rezension ] Susan Hill: Stummes Echo
[ Das Köfferchen ] Besuchte Blogbeiträge KW 11 2019

Gekritzel der Woche

Ich mache immer noch bei der “2019 A Drawing A Day”-Challenge von Sketchbook Skool mit. Die drei meiner Bilder in meinem Skizzenbuch, mit denen ich diese Woche am zufriedensten war:

A Drawing a Day Cachepot
A Drawing a Day Shade
A Drawing a Day Shadow

Wie ist eure Lesestimmung so?

Teile diesen Beitrag:
Liebe Grüße,
Loading Likes...

2 thoughts on “[ Leselaunen ] Leserückblick KW 11 2019

  1. huhu Mikka,

    von Deiner Leseplanung kenne ich tatsächlich 2 :-O Kalte Asche und Todesfrist und beide haben 5 Sterne von mir bekommen – Simon Becket ist mit der Hunter Reihe eh einer meiner Lieblingsautoren und Snejder muss man einfach lieben 🙂 Bin gespannt wie sie Dir gefallen werden!

    Deine Skizzen sind super!!! Ich zeichne auch seit Ende letzten Jahres und ich bin Meilen davon entfernt, da ich nicht so voran kam bin ich mittlerweile beim ausmalen von Erwachsenen Malbüchern gelandet aber ich werde das selber zeichnen auf jeden Fall auch wieder angehen weils mir großen Spaß gemacht hat!

    Meine Lesestimmung ist auch super (auch ohne extra Beitrag dazu 😉 ) Lese ja erst seit 11.2. wieder und habe echt viel geschafft. Das meiste hat mir auch gut gefallen. Und ich versuche aktuell auch ein wenig ur alt Sub für eine Challenge abzubauen das ist ein schönes Gefühl.

    Ich lasse liebe Grüße da
    Lari (Tanja)

    1. Huhu Tanja,

      ich kenne Sneijder tatsächlich schon – ich weiß nicht mehr, warum, aber ich habe den zweiten Band schon gelesen, obwohl ich den ersten noch nicht gelesen hatte – und finde ihn auch klasse! 🙂

      Malbücher für Erwachsene habe ich eine Zeitlang auch sehr geliebt, das war dann so der Anstoß, dass ich selber wieder zeichnen will.

      Uralt-SUB muss ich auch mal wieder etwas abbauen…

      LG,
      Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.