Challenges, SUB

[ Stapel ungelesener Bücher ] 48 für 2019

Stapel ungelesener Bücher

Ich habe mir für das Jahr 2019 achtundvierzig Titel von meinem Stapel ungelesener Bücher herausgesucht – also durchschnittlich vier Bücher im Monat. Das ist etwa die Hälfte der Bücher die ich normalerweise mindestens im Monat lese. 

Natürlich werde ich die nicht alle schaffen, und natürlich werden auch immer wieder neue Bücher dazukommen, und natürlich werde ich im Dezember 2019 auf diese Liste gucken und feststellen, dass sie sich zig Mal verändert hat…

Dennoch: dies sind im Moment die Bücher in der engeren Auswahl. 

Ausgewählte ungelesene Bücher

Hogarth Shakespeare (5 Bücher)

Bei “Hogarth Shakespeare Projekt” erzählen moderne Autoren die Werke von William Shakespeare in Neuerzählungen nach – mal mehr, mal weniger nahe dran am Original. Bisher habe ich zwei Bücher des Projekts gelesen, “Macbeth” von Jo Nesbø und “Shylock” von Howard Jacobson und die haben mir ehrlich gesagt nicht so sehr gefallen… Aber ich hoffe, dass mich die anderen Neuerzählungen überzeugen können!

Besonders hohe Hoffnungen habe ich für “Hexensaat”, weil ich die Autorin sehr schätze.

Anne Tyler: Vinegar Girl / Die störrische BrautMargaret Atwood: Hag-Seed / HexensaatJeanette Winterson: The Gap in Time / Der weite Raum der Zeit˜Edward St Aubyn: Dunbar / Dunbar und seine TöchterTracey Chevalier Der Neue

  • Anne Tyler: Die störrische Braut (2016)
  • Margaret Atwood: Hexensaat (2017)
  • Jeanette Winterson: Der weite Raum der Zeit (2016)
  • Edward St Aubyn: Dunbar und seine Töchter (2017)
  • Tracy Chevalier: Der Neue (2018)

Krimi und Thriller (10)

Mein Krimi- und Thriller-SUB ist riesig, deswegen wird es langsam mal Zeit, dass sich ein paar der Bücher angehe… Allerdings sind 10 Titel da wirklich nur der Tropfen auf dem heißen Stein! 

Ich habe hier nur die ersten Bände zweier Reihen von Andreas Gruber und einer Reihe von Friedrich Ani abgebildet, sowie den zweiten Band einer Reihe von Nicole Neubauer, tatsächlich will ich aber danach auch noch die anderen Bände lesen. 

Speicher 13Rachesommer von Andreas GruberTodesfrist von Andreas GruberDas alte KindStephen King OutsiderSeht, was ich getan habeDer namenlose TagSein blutiges ProjektScherbennachtDie Morde von Pye Hall
  • John McGregor: Speicher 13 (2018)
  • Andreas Gruber: Rachesommer (2013)
  • Andreas Gruber: Todesfrist (2013)
  • Zoë Beck: Das alte Kind (2010)
  • Stephen King: Der Outsider (2018)
  • Sarah Schmidt: Seht, was ich getan habe (2018)
  • Friedrich Ani: Der namenlose Tag (2016)
  • Graeme Macrae Burnet: Sein blutiges Projekt (2017)
  • Nicole Neubauer: Scherbennacht (2017)
  • Anthony Horowitz: Die Morde von Pye Hall (2018)

Gegenwartsliteratur (10)

Gegenwartsliteratur ist inzwischen wirklich mein Lieblingsgenre! Damit hat es Krimi/Thriller und Fantasy abgelöst, die ich früher viel häufiger gelesen habe. Aber ich fühle mich inzwischen richtig heimisch in diesem Genre.

Willems letzte ReiseRobert Seethaler: Das FeldDie FassadendiebeNach FeierabendDer rote SwimmingpoolDas Leben ist eine wunderbare BredouilleBleib bei mirDie MütterLincoln im BardoChloe Benjamin Die Unsterblichen

  • Jan Steinbach: Willems letzte Reise (2018)
  • Robert Seethaler: Das Feld (2018)
  • John Freeman Gill: Die Fassadendiebe (2017)
  • Kathrin Spoerr, Britta Stuff: Nach Feierabend (2015)
  • Natalie Buchholz: Der rote Swimingpool (2018)
  • Britta Röstlund: Das Leben ist eine wunderbare Bredouille (2018)
  • Ayobami Adebayo: Bleib bei mir (2018)
  • Brit Bennett: Die Mütter (2018)
  • George Sanders: Lincoln im Bardo (2018) 
  • Chloe Benjamin: Die Unsterblichen (2018)

Fantasy (5)

Ich musste tatsächlich länger überlegen, bis ich mich für diese Bücher entschieden habe! Besonders gespannt bin ich auf “Die Stadt der tausend Treppen”, freue ich aber auch darauf, die Reihe von Ben Aaronovitch weiterzulesen.

Ben Aaronovitch Der böse OrtDie Stadt der tausend TreppenDie zwölf KönigeDie Seelen von LondonDie Legende von Shikanoko

  • Ben Aaronovitch: Der böse Ort (2014)
  • Robert Jackson Bennett: Die Stadt der tausend Treppen (2017)
  • Bradley Beaulieu: Die zwölf Könige (2017)
  • A.K. Benedict: Die Seelen von London (2017)
  • Lian Hearn: Die Legende von Shikanoko (2017)

Science Fiction / Steampunk (5)

In den letzten Jahren habe ich dieses Genre etwas vernachlässigt, deswegen werde ich mit diesen Büchern versuchen, wieder in das Genre hineinzufinden. 

IlluminaeWie Blut so rotDie Erfindung der Violet AdamsDer Schnitt durch die SonneDie Legende von Shikanoko

  • Amie Kaufman: Illuminae (2017)
  • Marissa Meyer: Wie Blut so rot (2014)
  • Lev AC Rosen: Die Erfindung der Violet Adams (2012)
  • Dietmar Dath: Der Schnitt durch die Sonne (2017)
  • Becky Chambers: Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten (2016)

Dystopie / Gesellschaftskritisch (5)

Für mich ein sehr spannendes Genre, denn meistens bieten diese Bücher sehr viel Stoff zum Nachdenken. Mir ist bewusst, dass “Smoke” sehr durchwachsene Kritiken bekommen hat, aber ich bin sehr gepannt auf das Buch.

Am Ende aller ZeitenDan Vyleta: SmokeLeere HerzenDas Herz kommt zuletztLast Haven

  • Adrian J Walker: Am Ende aller Zeiten (2017)
  • Dan Vyleta: Smoke (2017)
  • Juli Zeh: Leere Herzen (2017)
  • Margaret Atwood: Das Herz kommt zuletzt (2017)
  • Lisbeth Jarosch: Last Haven – Tödliche Geheimnisse (2018)

Shades of Maybe (8)

Bei Shades of Maybe handelt es sich um eine Challenge von mir, bei der es darum geht, in (schon lange ungelesene) Bücher für eine festgelegte Anzahl von Seiten reinzulesen und danach zu entscheiden: will ich dieses Buch überhaupt noch lesen?

Inzwischen habe ich einige Bücher probegelesen und zum Teil auch auf die “Ja, das will ich tatsächlich noch lesen!”-Liste gesetzt. Davon möchte ich nächstes Jahr wenigstens ein paar auch wirklich lesen.

Meine Erklärung der Challenge
Alle Beiträge zur Challenge

Licht und GlutDonna Tartt Der kleine FreundToni Morrison: Gott hilf dem KindAlle müssen mitFast eine FamilieDie BlutlinieIch bleibe hier

  • Joel Shepherd: Die Androidin – Auf der Flucht (2017)
  • Jennifer Haigh: Licht & Glut (2017)
  • Donna Tartt: Der kleine Freund (2017)
  • Toni Morrison: Gott hilf dem Kind (2017)
  • Lo Malinke: Alle müssen mit (2016)
  • Bill Clegg: Fast eine Familie (2017)
  • Cody McFadyen: Die Blutlinie (2010)
  • Catherine Ryan Hyde: Ich bleibe hier (2014)

Habt ihr buchige Vorsätze für 2019?

Liebe Grüße,
Loading Likes...

7 thoughts on “[ Stapel ungelesener Bücher ] 48 für 2019

  1. Hallo Mikka,

    4 Bücher vom SuB pro Monat ist schon ein sehr sportliches Vorhaben. Das würde ich wahrscheinlich nicht schaffen. Rein rechnerisch müsste es sich aber ausgehen … 😀

    Also, “Hexensaat” mochte ich recht gern. Es ist eine ungewöhnliche Geschichte, die Shakespeare, das Theater und ein Gefängnis in den Mittelpunkt stellt. Ein ganz ungewöhnliches Lese-Erlebnis!

    “Der Outsider” mochte ich gern. King vereint Krimi mit Horror und unterm Strich kommt ein passabler Roman raus.

    “Seht, was ich getan habe” wird bei mir auch im nächsten Jahr gelesen. Zumindest habe ich es mir vorgenommen.

    “Illuminae” hat mir weniger gefallen. Es gibt aber ganz viele begeisterte Stimmen zu dem Buch. Ich gebe ja zu, dass es von der Aufmachung her genial ist. Leider konnte es mich trotzdem nicht abholen. “Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten” ist dafür umso lohnender – meinem Empfinden nach.

    “Am Ende aller Zeiten” – da ist es Protagonist Ed, der mir in sehr guter Erinnerung geblieben ist. Diese Endzeit-Story wirkt absolut authentisch und hat durch diesen normalen Protagonist einen eigenen Touch.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben & eine schöne Lesezeit!

    Liebe Grüße,
    Nicole

  2. Huhu Nicole,

    ich dachte, wenn ich die Hälfte der Bücher nehme, die ich normal lese, sollte es gehen! Vielleicht. 😉

    “Hexensaat” hat ziemlich unterschiedliche Rezensionen hervorgebracht, aber ich bin schon sehr gespannt darauf!

    Auch “Illuminae” scheidet die Gemüter, das auf jeden Fall!!

    “Am Ende aller Zeiten” klingt wirklich sehr gut, da verspreche ich mir viel von.

    Vielen Dank!

    Einen schönen dritten Advent wünsche ich dir,
    LG,
    Mikka

  3. Liebe Mikka
    Soweit bin ich leider noch nicht. Aber ein Buch fang ich an bullet yournal mal gucken ob mir das gelingt.
    Dir wünsche ich mit den. Büchern ganz viel Freude und Erfolg.
    Grüße Nicole

  4. Hallo Mikka,

    ich liebe Listen und würde mir sicher auch solche bunten Leselisten machen, wenn mein SuB größer wäre. Aber mit momentan etwas über 30 Büchern lohnt sich das nicht so richtig. Stattdessen möchte ich weiter an meinem Vorsatz arbeiten, die Bücher nicht mehr so lang ungelesen zu lassen. Ende 2019 möchte ich nur noch die Bücher auf dem SuB haben, die auch 2019 bei mir eingezogen sind. Dieses Jahr hat das leider nicht geklappt, da ich immer noch Bücher aus 2017 auf meinem SuB habe :/

    Von Zoe Beck habe ich auch noch ein Buch auf dem SuB, ebenso wie Andreas Gruber. “Rachesommer” muss ich mir unbedingt noch zulegen, damit ich “Racheherbst” vom SuB befreien kann. “Todesfrist” und Folgebände kenne ich schon und kann ich sehr empfehlen. Na ja mit Abstrichen beim vierten Band 😉
    “Seht, was ich getan habe” interessiert mich auch.

    Die Reihe von Ben Aaronovitch habe ich mittlerweile abgebrochen. Ich bin einfach kein Fantasyleser.
    “Illuminae” habe ich mir zu Weihnachten gewünscht. Mal sehen, ob der Wunsch erfüllt wird. Und die Reihe von Marissa Meyer möchte ich irgendwann auch mal beginnen.
    Das Buch von Becky Chambers soll ja auch sehr gut sein. Aber da bin ich unsicher, ob es was für mich ist.

    Von Bill Clegg habe ich mal seine Biografie gelesen. Ich glaube zumindest, dass das derselbe Autor ist. Da bin ich gespannt was du zu dem Buch sagst.
    Ja und Cody McFadyen mag ich nach wie vor nicht so 😀

    Viel Erfolg mit dem Projekt!
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.