Challenges, Lesemarathon

Nordbrezes Dicke-Bücher-Camp

Nordbrezes Dicke-Bücher-Camp

Die Nordbreze von Nordbreze und so hatte eine spontane Idee.

Sie ist ganz einfach: wir haben doch alle diese dicken Wälzer im Regal, die schwer wie Backsteine hin- und hergeschoben, aber nie gelesen werden. Und im Sommer haben viele von uns Ferien oder Urlaub, oder wir sitzen abends im Liegestuhl in der Abendsonne und lesen.

Also eigentlich die ideale Zeit für die dicken Bücher!

Nordbreze freut sich über Mitstreiter. Unter dem Hashtag #dickebüchercamp kann man die Aktion auf den sozialen Median verfolgen. Für sich selbst hat sie Bücher mit mehr als 500 Seiten als Wälzer definiert, und dem schließe ich mich an.

Im Betragsbild seht ihr die Bücher, die ich mir herausgesucht habe.

  • Cory Doctorow: Walkaway (736 Seiten)
  • Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone (624 Seiten)
  • Bradley Beaulieu: Die zwölf Könige (688 Seiten)
  • Robert Jackson Bennett: Die Stadt der tausend Treppen (624 Seiten)
  • Jodi Picoult: Kleine große Schritte (592 Seiten)

Das sind zusammen 3.264 Seiten, was in etwa dem entsprecht, was ich durchschnittlich in einem Monat lese. Aber da ich noch Rezensionsexemplare und andere Aktionen habe, weiß ich noch nicht, wieviele dieser Bücher ich tatsächlich schaffen werde!

Lest ihr gerne Wälzer oder bevorzugt ihr dünnere Bücher?

Ähnliche Aktionen: Lesenächte, Lesemarathons, Leserunden und Challenges.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.