Gemeinsam Lesen

[ Gemeinsam Lesen ] Worauf achtest du beim Kauf von Büchern?

Erster Mai – Tanzen oder Lesen
#anzeige: : Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links, das heißt, dass ich eine Provision bekomme, solltet ihr über diesen Link etwas kaufen – euch entstehen dadurch keine Kosten. Das © der Titelbilder liegt bei den jeweiligen Verlagen.

Diese Aktion wird von den Schlunzen-Büchern geleitet und findet jeden Dienstag statt. Es gibt immer vier Fragen, wovon die ersten drei immer gleich bleiben und die vierte jedes Mal eine neue ist.

Hier sind also die Fragen dieser Woche: 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Simone Veenstra: Sind dann mal weg

© Foto: A.M. Gottstein
Das Buch bei Amazon

Simone Veentra: Sind dann mal weg
Ich bin auf Seite 75.

“Tina langweilt sich in der Seniorenresidenz Schafweide zu Tode. Einziger Lichtblick: Die Rätselabende mit dem schmucken Kapitän a.D. Ole Erickson, dem Lebemann Paul, der glamourösen Hedi und dem schüchternen Männi. Doch als Ole eines Abends mitten im Rätselraten tot umfällt, ist der Spaß vorbei. Oles letzter Wunsch war es, dass seine Asche im norwegischen Finnfjordvær ins Meer gestreut wird. Tina und ihre Freunde nehmen die Herausforderung an und machen sich mit Oles Asche auf den Weg gen Norden.”
(Klappentext)

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ursprünglich hatte auch sie darüber nachgedacht, sich verbrennen zu lassen.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Oh, dieses Buch geht mir so ans Herz, wie ich es nicht erwartet hätte… Am Anfang habe ich so mitgelitten mit Protagonistin Tina, die ins Altersheim abgeschoben wurde und da keinen Sinn mehr für ihr Leben sah. Und dann habe ich mich so mitgefreut, als sie wunderbare Freunde fand, mit ihnen viel Spaß hatte und einfach wieder so richtig Lebensfreude hatte.

Tja. Im Klappentext steht ja schon, dass einer ihrer Freunde, der schmucke Kapitän, mit dem alle Seniorinnen mehr oder weniger heimlich liebäugeln, dann mittten im wöchentlichen Rätselabend tot umfällt. Das passiert schon recht früh im Buch, und trotzdem hatte ich die Charaktere da schon so ins Herz geschlossen, dass ich erstmal ein paar Tränen verdrücken musste…

Das Buch hat eine wunderbare Mischung aus Humor und Themen, die durchaus Tiefgang haben – und mit denen wir uns alle irgendwann beschäftigen müssen…

Worauf achtest du beim kauf von Büchern? (z.B. Cover, Klappentext …)

Ich muss ja zugeben, dass ich eine Schwäche für schöne Cover habe, deswegen habe ich mich früher durchaus als Coverkäuferin bezeichnet. Inzwischen muss ich aber sagen, dass das schönste Cover keine Chance hat, wenn der Klappentext mich nicht anspricht. Meist schaue ich auch mal auf Amazon, wie viele Sterne das Buch hat, aber davon lasse ich mich nur bedingt beeinflussen. Wenn ein Buch allerdings wirklich eine auffällige Anzahl von 1- oder 2-Sterne-Rezensionen hat, dann lese ich mal in ein paar der Bewertungen rein, um einen Eindruck davon zu gewinnen, ob das Buch dennoch etwas für mich sein könnte.

Loading Likes...

22 thoughts on “[ Gemeinsam Lesen ] Worauf achtest du beim Kauf von Büchern?

  1. Hallo Mikka,

    dein aktuelles Buch kenne ich noch gar nicht, aber hört sich wirklich gut an vom Klappentext her und das Cover gefällt mir richtig gut. Kommt auf jeden Fall auf meine Wuli. Was die Zusatzfrage angeht, muss ich sagen, dass für mich das Gesamtpaket entscheidend ist, ob ich mir ein Buch kaufe oder nicht.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Bettina

  2. Halloele, hm, eigentlich bin ich ja beim Thema “Patente alte Schachtel löst Kriminalfall” ein bissle skeptisch, aber wenn Du sagst, das wäre trotzdem nett, werde ich mal einen Blick werfen – danke für die Vorstellung!

    1. Huhu Domic!

      Oh, nein, nein, hier gibt es keinen Kriminalfall! Der gute Kapitän hatte einfach einen Herzinfarkt, die Protagonisten sind ja alle schon betagte Herr- und Frauschaften. In dem Buch geht es tatsächlich nur darum, dass ein paar Senioren aus dem Altersheim ausbüchsen und die Asche ihres Freundes aus dem Bestattungsinstitut klauen, um seinen letzten Willen erfüllen zu können und die Asche ins norwegische Meer zu streuen. 😉

      LG,
      Mikka

  3. Hallo Mikka,
    Jurassic Park ist 1991 auf Deutsch erschienen. Ja, das ist schon eine Weile her. 😉 Ich habe das Mal vor ein paar Jahren gelesen. Jetzt habe ich dieses Buch mit dem 2. Teil in der Bücherei wiederentdeckt und gleich mitgenommen. Ich möchte beide Teile dann in einem Rutsch lesen.
    Früher hat mich Geschichte nicht wirklich interessant. Aber mein Freund hat mich angesteckt. Seitdem lese ich gerne mal einen historischen Roman, wie jetzt aktuell die Hebammen-Saga. Ich finde es toll, dass die Autorin wahre Begebenheiten eingebaut hat.
    Sind dann mal weg kenne ich nicht. Das hört sich aber wirklich nach einem interessanten Buch an. Das werde ich mir gleich mal notieren. Ich habe ja noch einen Bücher-Gutschein von Weihnachten übrig. Den wollte ich heute nach der Arbeit sowieso einlösen. 🙂
    Liebe Grüße
    Tinette

    1. Huhu Tinette,

      kommt hin, 1991 war ich 15, in dem Alter habe ich sowas wie Jurassic Park gerne gelesen. 🙂 Beim zweiten Teil hat mich geärgert, dass ein Charakter, der im ersten Band definitiv stirbt, im zweiten einfach so wieder da ist… Hoppla, er ist doch nicht tot, war eine Falschmeldung. Es war wohl damals so, dass der Charakter beliebt war und sie dessen Tod deshalb rückgängig machen wollten? Ich weiß nicht, ob Neuauflagen des ersten Bandes so verändert wurden, dass der Charakter gar nicht erst stirbt. Ich hoffe es, denn so machte das überhaupt keinen Sinn.

      Bisher würde ich “Sind dann mal weg” auf jeden Fall empfehlen. 🙂

      LG,
      Mikka

  4. Hey Mikka 🙂

    Das Buch kenne ich noch nicht, ist aber auch nicht so unbedingt was für mich.
    Ich wünsche dir aber auf jeden Fall noch viel Freude beim lesen 😀

    Mich muss vor allem der Klappentext überzeugen, ein Cover alleine reicht definitiv nicht aus. Meistens lese ich mir auch Rezensionen durch … da aber eher die schlechteren, damit ich nachvollziehen kann, welche Probleme die Leser hatten.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

  5. Hallo Mikka,

    dein Buch klingt ja super. Das werde ich mir gleich mal näher anschauen.

    Stimmt, das Cover muss auch schon passen. Aber der Klappentext ist doch entscheidender. Es bringt ja nicht so viel, wenn ein Buch nur außen hübsch ist, aber einen den Inhalt gar nicht interessiert. Ich versuche meistens mir gar keine Rezensionen durchzulesen, da ich sonst mit zu hohen oder niedrigen Erwartungen ein Buch lese.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    1. Huhu Sabrina,

      manchmal kann man vom Cover her schon einschätzen, was für eine Art Buch einen erwartet, finde ich – z.B. Romantasy oder Psychothriller sind vom Stil her meist gut zu erkennen! 🙂 Obwohl das auch manchmal täuscht…

      LG,
      Mikka

  6. Hallo Mikka,
    reine Coverkäufe habe ich noch nie gemacht. Ich will ja auch beim Lesen unterhalten werden und nicht nur mit meinen schönen Covern angeben.
    Natürlich greife ich eher zu schön gestalteten Covern, aber wenn mich der Klappentext nicht überzeugt lege ich es wieder zurück.
    LG
    M

    1. Huhu M,

      also, NUR wegen dem Cover hab ich dann auch nicht gekauft, aber die Vorauswahl habe ich früher nach Cover getroffen. 🙂 Es ist ja auch so, dass man viele Genres schon am Cover erkennt. Aber inzwischen gehe ich da doch ganz anders ran. 😉

      LG,
      Mikka

  7. Huhu,

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber ich wünsche dir viel Spaß. Das was du dazu schreibst, klingt auf jeden Fall nicht schlecht.
    Wenn es ein Autor ist, den ich nicht kenne, mache ich das durchaus auch mal mit ein paar Rezensionen lesen, um ein besseres Gefühl zu bekommen, ob es etwas für mich sein knnte.

    LG, Moni

  8. Hi Mikka,

    hier sieht es ja ganz anders aus! Gefällt mir gut. 🙂
    Der erste Satz hat es ja in sich. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Thema für ein Buch nicht ganz einfach ist. Das ist der Alltag in Pflegeheimen ja auch nicht. Soviele Bücher sind mir dazu auch noch nicht untergekommen.
    Ich lasse mich schon sehr von kritischen Bewertungen leiten, weil ich es immer sehr ärgerlich finde, wenn ich meine kostbare Lesezeit oder Geld auf Bücher verschwende, die mir gar nicht gefallen.

    Liebe Grüße
    Laura 🙂

    1. Huhu Laura,

      du meinst, ganz anders im Vergleich zu meinem alten Blog auf Blogspot? Ja, ich habe bewusst ein ganz schlichtes Design gewählt, weil mir sowas inzwischen einfach besser gefällt. 🙂

      Ich muss zugeben, manchmal werde ich neugierig, wenn ein Buch wirklich grottenschlechte Bewertungen hat, aber bei einem Verlag erschienen ist, der sonst durchaus gute Bücher rausbringt. Ich habe schon Bücher gelesen, nur weil ich mir dachte: das MUSS doch was Gutes dran sein, sonst hätte der Verlag es doch nicht rausgebracht!

      …manchmal gefällt mir das Buch dann auch, aber manchmal denke ich mir auch: was hat der Verlag sich dabei gedacht…

      LG,
      Mikka

  9. Hallo Mikka,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir gestern ♥
    Dein aktuelles Buch habe ich bisher – glaube ich – noch nie gesehen. Es passt allerdings auch nicht in mein Beuteschema 😀 Ich freu mich aber, dass es dir so gut gefällt 🙂

    Liebe Grüße
    Charleen

    1. Huhu Charleen,

      ich hätte es mir selber wahrscheinlich auch gar nicht gekauft, aber meine Mutter hat es mir geschenkt, und die hat normalerweise einen Buchgeschmack, der gut zu meinem passt. (Ist ja auch kein Wunder, immerhin war sie es, die mir das Lesen beigebracht hat.)

      LG,
      Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.