Gemeinsam Lesen

[ Gemeinsam Lesen ] 20. Februar 2018

Erster Mai – Tanzen oder Lesen
#anzeige: : Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links, das heißt, dass ich eine Provision bekomme, solltet ihr über diesen Link etwas kaufen – euch entstehen dadurch keine Kosten. Das © der Titelbilder liegt bei den jeweiligen Verlagen.

Diese Aktion wird von den Schlunzen-Büchern geleitet und findet jeden Dienstag statt. Es gibt immer vier Fragen, wovon die ersten drei immer gleich bleiben und die vierte jedes Mal eine neue ist.

Hier sind also die Fragen dieser Woche: 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ein Klick auf das Cover führt zum Buch auf Amazon

Angelika Diem: Caitlynn – Vollstrecker der Königin (Sammelband)
Ich bin bei 23% des eBooks.

““Du hast dem Wohl deines Bruders Gared zu dienen!”
In diesem Sinne ist Caitlynn dreizehn Jahre lang erzogen worden, hat ihre eigenen Wünsche und ihr magische Gabe unterdrückt. Als ihr Vater jedoch das Leben ihres einzigen Vertrauten für Gareds Eitelkeit opfert, setzt sie sich zum ersten Mal gegen ihn zur Wehr. Nicht ahnend, dass die Folgen zehn Jahre später nicht nur ihr Schicksal, sondern auch das ihrer großen Liebe und die Ibjadischen Reiche für immer verändern werden.”
(Klappentext)

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Rechts oben, Caitlynn!”

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Im Juni 2014 habe ich “Vollstrecker der Königin – Der Baeldin-Mord” und “Vollstrecker der Königin – Das grüne Tuch” gelesen und war von beiden sehr angetan. Hier findet ihr meine Rezension zu “Der Baeldin-Mord” und hier meine Rezension zu “Das grüne Tuch”.

Die Bücher sind eine sehr originelle Mischung aus Krimi und Fantasy; die Welt und das Magiesystem sind komplex und wirklich mal was anderes.

Ich habe immer gehofft, dass die Reihe fortgesetzt wird, sie aber nach ein paar Jahren aus den Augen verloren. Deswegen ist vollkommen an mir vorüber gegangen, dass im März 2017 “Drei Tropfen Dunkelheit” als Fortsetzung der Geschichte erschien!

Ein Klick auf das Cover führt zum Buch auf Amazon

Im Oktober 2017 erschien dann “Caitlynn”, ein Sammelband, der nicht nur “Der Baeldin-Mord” und “Das grüne Tuch” enthält, sondern zwei zusätzliche Kurzgeschichten.

Angelika hat mir eBooks des Sammelbands und des neuen Bands zur Verfügung gestellt, und im Moment lese ich erstmal den Sammelband, um wieder in die Geschichte reinzufinden. Aber ich stelle fest, dass ich erstaunlich viel noch im Gedächtnis habe.

Viele AutorInnen haben für ihre Geschichten eine Playlist angelegt. Wie wichtig ist euch Musik in der Literatur? Habt ihr vielleicht dank eines Buches schon einmal Lied für euch entdeckt?

Ich liebe Musik, besonders Life-Musik, aber ich kann nicht behaupten, dass mir Musik speziell in der Literatur wichtig wäre.

Es ist eher umgekehrt: meine Lieblingsband ist Schandmaul, und Thomas, der Sänger, ist eine echte Leseratte, der schon einige Lieder zu Büchern geschrieben hat.


Alles Liebe,

Folge mir auf WordPress
Loading Likes...

5 thoughts on “[ Gemeinsam Lesen ] 20. Februar 2018

    1. Claudius, mein Mann, und ich haben uns auf einem Schandmaul-Konzert kennengelernt! Das erste Mal richtig länger unterhalten haben wir uns dann bei einem anderen Schandmaul-Konzert in Trier, und Thomas sagte zwischen zwei Liedern auf einmal: “Heute ist ein ganz Wahnsinniger im Publikum… Der hat heute sein 100. Konzert bei uns! Claudius Gottstein!”

      Ich habe Claudius nur angeguckt: “100? 100??!!!” o_O

      Dazu muss man sagen, dass er der Band schon von Anfang an folgt, aber trotzdem – er ist schon ein sehr, sehr treuer Fan der Band! Ich hab Thomas irgendwann nach einem Konzert gesagt, dass Schandmaul im Grunde schuld ist, dass ich quer durch Deutschland gezogen bin, um Claudius zu heiraten, weil wir uns sonst sicher nicht kennengelernt hätten. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.